Saison 1913, Auflösung des Turnvereins, Erster Vorstand: Xaver Saller (+18.03.1965) bis 4.11.1913

 

Den 1912 entbrannten Rechtsstreit entscheidet das Landgericht Landshut mit Urteil vom 31. Mai 2013 zugunsten des Klägers. Die verzweifelten Bemühungen der Vereinsvorstandschaft und zweier Rechtsanwälte, den Verein von der Kostenübernahme zu entbinden, scheitern. Am 4. November werden das Vereinsvermögen, vorwiegend bestehend aus dem eineinhalb Tagwerk großen Turnplatz, der im Jahre 2011 erbauten Turnhalle versteigert. Für ganze 2.200 Mark ersteigert sich der Bauer Benno Weichselgartner aus Kinning, der Vater des Geschädigten, das Vereinseigentum, zu dem auch die neue Vereinsfahne gehört. Diese veräußer er später an den neugegründeten Schönberger Rauchclub „Hofmark“. Mit diesen Ereignissen nimmt die 27jährige Geschichte des Neumarkter Turnvereins ihr vorläufiges Ende – der Verein löst sich auf.